Programme an Standorten

„Wer den Flow hat, braucht den Kick nicht mehr.“ (M. Schwiersch)

Standorte mit Klassenfahrt-Programmen

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Wunschprogramm und die Unterkunft 1 1/2 Jahre im Voraus zu buchen. Hinweise zu den Buchungsmodalitäten bei den einzelnen Häusern finden Sie auf der jeweiligen Programmseite.

Die Eltern-Broschüre vom Bundesverband für Individual- und Erlebnispädagogik  e.V. bietet wichtige Informationen zum Thema „Qualität in der Erlebnispädagogik“. Die unten genannten Klassenfahrt-Programme bieten individuelle Flyer als PDF-Version.

1,5- bis 2,5-Tage-Programmbetreuung / ab 3. Schuljahr

Im Herzen des Bergischen Landes, verstecken sich zahlreiche Erlebnisse, Wagnisse und Aufgaben für kleine Abenteurer. Das gemütliche und freundliche Klefhaus, welches genügend Platz für die ganze Klasse bietet, dient als Basisstation, von wo aus die Kinder voller Tatendrang in ihre Missionen starten. In der Klassengemeinschaft bewältigen sie viele, spannende Abenteuer, wie eine GPSChallenge, kooperative Abenteuer oder Bogenschießen. Gut vorbereitet meistern die Teamexperten das Abschlusshighlight in luftiger Höhe: Die Riesenschaukel.
Bei diesem erlebnispädagogischen Programm lernen selbst die Kleinsten schon, dass es wichtig ist zusammen an einem Strang zu ziehen. Sie trainieren und vertiefen die Teamfähigkeit, stärken das Vertrauen in sich und andere Gruppenmitglieder und erhöhen wechselseitige Verantwortungsübernahme.
Durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und kindgerechten Reflexionsmethoden werden soziale Kompetenzen für den (Klassen-)Alltag spielerisch und mit hohem Spaßfaktor vermittelt. Zusätzlich bietet das flowventure-Servicepaket mit kreativen Vorschlägen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht die Möglichkeit die Erlebnisse über die Klassenfahrt hinaus auch für den (Schul-)Alltag nachhaltig zu machen.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab einem 2,5-tägigen Programm dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

KlefHaus in der Frontansicht

Das Schullandheim KlefHaus liegt idyllisch zwischen Wald und Wiesen im Bergischen Land bei der Stadt Overath und nicht weit entfernt von Köln. Das großzügige Außengelände lädt Schulkinder und auch Familiengruppen zum Spielen und Entdecken ein! Das Schullandheim bietet auf zwei Etagen insgesamt 55 Betten.

Buchung der Unterkunft: KlefHaus

Buchung des Programms: Kontakt

3-oder 5-Tage-Aufenthalt / 3.-6. Schuljahr

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm stellt sich das KLASSE(N)TEAM abenteuerlichen Herausforderungen. Gemeinsam meistern die Schüler komplexe Aufgaben, haben beim Bogenschießen schnell den Bogen raus und ziehen beim Brückenbau an einem Strang. Gut gesicherte Aktionen, wie das Begehen einer Seilkonstruktion, sorgen für Nervenkitzel und bei manch einem für eine gesunde Steigerung des Selbstwertgefühls. Durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und Reflexion sowie transferunterstützende Methoden werden soziale Kompetenzen spielerisch und mit hohem Spaßgehalt vermittelt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Bei 5 Tagen Aufenthalt dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Jugendhergerge Monschau Hargard Frontansicht

Die Mitte 2016 renovierte Jugendherberge (130 Betten in 32 Zimmern und 5 Tagesräume) liegt auf einem Höhenzug oberhalb der Altstadt von Monschau und ist von offenen Wiesen und Weidengelände umgeben – ideale Voraussetzungen für Sport, Spiel und Spaß im Freien! In ca. 20 Minuten ist die romantische Altstadt von Monschau leicht zu Fuß erreichbar.

Buchung als 3- oder 5-Tage-Aufenthalt über die Jugendherberge

3-oder 5-Tage-Aufenthalt / ab 7. Schuljahr

Mit diesen handlungsorientierten Angeboten schaffen wir spannende Teamaufgaben und -projekte, in denen Gruppen spielerisch neue, elementare Lebenserfahrungen machen können – wirkungsvoll , intensiv aber natürlich mit viel Spaß!

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Bei 5 Tagen Aufenthalt dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Jugendhergerge Monschau Hargard RückansichtDie Mitte 2016 renovierte Jugendherberge (130 Betten in 32 Zimmern und 5 Tagesräume) liegt auf einem Höhenzug oberhalb der Altstadt von Monschau und ist von offenen Wiesen und Weidengelände umgeben – ideale Voraussetzungen für Sport, Spiel und Spaß im Freien! In ca. 20 Minuten ist die romantische Altstadt von Monschau leicht zu Fuß erreichbar.

Buchung als 3- oder 5-Tage-Aufenthalt über die Jugendherberge

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreung / ab 3. Schuljahr

In einem Ort Namens Schlagstein ranken sich die Mythen um eine Monsterkralle, die versteckt in den Wäldern liegt. Im Schatten einer steilen Wand wartet dieses Geheimnis darauf entdeckt zu werden. Um euren Mut und das Vertrauen in euer Entdeckerteam zu stärken, haben die flowventure-Trainer spannende und herausfordernde Teamaufgaben auf dem Weg dorthin für euch vorbereitet. Mit jeder bestandenen Aufgabe erhaltet ihr einen Hinweis, der euch der Monsterkralle einen Schritt näher bringt. Damit ihr für sämtliche Situationen gewappnet seid, werden euch die Trainer zudem zeigen, wie ihr verschiedene Seilbrücken selber konstruieren könnt oder ihr den richtigen Weg mit Hightech-Navigation findet.

Mit zunehmender Programmdauer steigen auch die Herausforderungen. Nachdem ihr euch mutig und mit viel Teamgeist dem Geheimnis der Monsterkralle gestellt habt, könnt ihr euch an einer Seilstation in luftiger Höhe einer weiteren Herausforderung stellen. Auch in der Nacht gilt es, dunkle Hohlwege und den Lichterpfad zu beschreiten. Zeigt uns, dass ihr auf euch achtgeben könnt und diesem Mythos gewachsen seid!

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm werden durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und handlungsorientierten Reflexionsmethoden soziale Kompetenzen spielerisch und mit hohem Spaßgehalt vermittelt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm


Waldheim SchlagsteinDie Unterkunft:

Das Waldheim Schlagstein liegt am Rand des Nationalparks Nordeifel. Das großzügige Außengelände grenzt direkt an den Wald und lädt zum Spielen und Entdecken ein! Das Haus bietet mit seinen 17 Zimmern Platz für max. 62 Personen. Zwei große Aufenthaltsräume und zwei Schlaftrakte gestatten es auch, dass bis zu zwei Gruppen, unabhängig voneinander, ihren Aufenthalt gestalten können.

Buchung der Unterkunft: Waldheim Schlagstein

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / ab 4. Schuljahr

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm geht es um mehr als nur um Erlebnisse. „Learning by Doing“ ist das Motto jeder Aktion. Mit einem ausgewogenen Mix von herausfordernden Inhalten, Abenteueraktionen und dem Wechsel von Aktion und Reflexion werden in der Natur spielerisch und mit hohem Spaßgehalt soziale Kompetenzen vermittelt. Da gute Zusammenarbeit der Schlüssel zum Erfolg ist, schwören spannende Interaktions- und Kooperationsspiele im Gelände die Teilnehmer auf ihr Abenteuer ein. Denn nur im Team ist es möglich, die komplexen Problemlösungsaufgaben zu meistern, einen Seilparcours aus Bergsportequipment zu errichten, beim Bogenschießen ins Schwarze zu treffen und eine Herausforderung in luftiger Höhe auf einer Hochübung zu bestehen.
Dieses Outdoor-Training bringt mit viel Spaß Bewegung in den Klassenverband. Es zeigt Strategien zur Lösung von Konflikten, schafft Vertrauen innerhalb der Gruppe und trainiert Selbstreflexionsvermögen wirkungsvoll. Intensive Teamarbeit, natürlich mit viel Spaß!

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Jugendbildungsstätte Haus Venusberg

Das Haus liegt auf dem Venusberg, am Rande des Naturparks Kottenforst und ca. vier Kilometer von der Bonner Innestadt entfernt. Das Bildungshaus, mit 235 Betten versteht sich als Begegnungsstätte für junge Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen.

Buchung der Unterkunft: Haus Venusberg

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / 4.-9. Schuljahr

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm kann jeder Einzelne spielerisch neue, elementare Lebenserfahrungen machen – wirkungsvoll, intensiv aber natürlich auch mit viel Spaß. Auf euch warten außergewöhnliche und herausfordernde Aufgaben, die ihr im Team zu bewältigen habt. Im Jagdfieber bei der GPS-Challenge oder dem Balanceakt auf einem wackligen Seilparcours werdet ihr schnell merken, dass euer gemeinsames Ziel nur erreicht werden kann, wenn ihr alle an einem Strang zieht. Schnell habt ihr den Bogen raus und so könnt ihr dank eurer Konzentration, eurem Potenzial und eurem Verantwortungsbewusstsein auch beim Klettern auf der Hochübung in den urigen Bäumen erfolgreich punkten.

Die Teamworks-Erfolgsstory bringt Bewegung in die Klasse, trainiert und vertieft Kooperations- und Kommunikationskompetenzen und vermittelt Vertrauen zu den anderen Gruppenmitgliedern sowie Selbstreflexionsvermögen! Reflexionen während des Programmverlaufs ermöglichen, dass diese Erlebnisse auch über die Klassenfahrt hinaus für den Schulalltag an Bedeutung gewinnen.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Inmitten der reizvollen Landschaft der Voreifel liegt die Jugendbildungsstätte Merzbach. Ein tolles Außengelände, einladende Zimmer und ansprechende Gemeinschaftsräume sind ideale Bedingungen für Freizeit- und Bildungsangebote.

Buchung der Unterkunft: Ev. Bildungsstätte Merzbach 

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 2,5-Tage-Programmbetreung / ab 3. Schuljahr

Dass kleine Mäuse mindestens so gut wie die Großen zusammenhalten können, zeigt dieses Klassenabenteuer. Unerschrocken stellt sich die Bande scheinbar unlösbaren Aufgaben. Doch clevere Kids tappen nicht in jede Mausefalle, sondern finden schlaue und tatkräftige Antworten auf knifflige Herausforderungen. Gemeinsam erlebt die Mäuseschar spannende Abenteuer wie GPS-Expeditionen für clevere Schatzjäger, kooperative Abenteuer für echte Teamworker, Kletterspaß und Grenzerfahrung für Wipfelstürmer und Brückenbau für Teams, die an einem Strang ziehen.

Am Schluss wird nicht nur der Schatz geborgen, sondern es werden auch viele nachhaltige Vorräte für eine weitere erfolgreiche Klassengemeinschaft gesammelt und es wird klar – kleine Leute sind ganz groß. Bei diesem erlebnispädagogischen Programm lernen selbst die Kleinsten schon, dass es wichtig ist zusammenzuarbeiten. Es trainiert und vertieft die Teamfähigkeit, fördert das Vertrauen in sich und andere Gruppenmitglieder und stärkt wechselseitige Verantwortungsübernahme. Hier kommt jeder auf seine Kosten und kann sich von seiner ganz eigenen Seite zeigen. Durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und Reflexion werden soziale Kompetenzen spielerisch und mit hohem Spaßgehalt vermittelt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Schullandheim Westerburg

Das Schullandheim Solingen liegt in Westerburg im schönen Westerwald. Das Haus besitzt 18 Räume und bietet Platz für max. 85 Personen. Das großzügige Außengelände grenzt direkt an den Wald und lädt zum Spielen und Entdecken ein!

Buchung der Unterkunft: Schullandheim Solingen

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / 3. bis 4. Schuljahr

Was ist denn da los? Die über 500 Jahre alte Burg erwacht zu neuem Leben. Lauter kleine, angehende Ritter gut ausgestattet mit tollen Ritterkostümen, die sich mit vielen Herausforderungen auf den bevorstehenden, feierlichen Ritterschlag vorbereiten, wuseln durch die alten Burggemäuer und das riesige Gelände.

Bevor das große Ereignis jedoch stattfinden kann, gilt es für die kleinen Helden mit spannenden Übungen gegenseitiges Vertrauen zu schaffen. Dies ist die Grundlage dafür, kühne Teamaufgaben zu lösen und somit die ritterliche Gemeinschaft weiter zu stärken. Am Ende der spannenden Zeit werden dann alle mit der feierlichen Zeremonie des Ritterschlags für Ihren Einsatz belohnt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:Hochübung vor der Burg Waldmannshausen

Das Schullandheim Burg Waldmannshausen liegt im idyllischen Westerwald. Das im Jahre 1786 erbaute Schlossgebäude (24 Betten) steht direkt gegenüber des Burggebäudes (52 Betten), welche durch den Burghof getrennt sind. Das ca. 60.000 Quadratmeter große Wald- und Wiesengrundstück lädt zum Spielen und Entdecken ein.

Buchung der Unterkunft: Burg Waldmannshausen

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / 4. bis 7. Schuljahr

Es wird gemunkelt, dass auf den 23 Morgen Park und Gartenland der Burg Waldmannshausen im Westerwald auch in der heutigen Zeit geheime Ritterturniere abgehalten werden. Somit muss auch die frisch angereiste wilde Horde erst einmal unter Beweis stellen, dass sie die Tugendhaftigkeit moderner Helden mit im Gepäck hat. Schnell zeigt sich mit viel Spaß bei den Kooperationsaufgaben eine eingeschworene Gemeinschaft, bei den Vertrauensübungen Respekt und beim Begehen eines wackeligen Seilparcours gegenseitige Verantwortungsübernahme. Ist der Bogen raus, können die Nachwuchsritter beim intuitiven Bogenschießen mit Konzentration erfolgreich punkten. Als Abschlusshighlight sorgt das Klettern in schwindelerregender Höhe bei manch einem für Nervenkitzel und einer gesunden Steigerung des Selbstwertgefühls. Werden auch eure Taten in die Sammlung der modernen Heldensagen Einzug halten? Kommt und stellt euch den Herausforderungen, um durch das Zeremoniell des Ritterschlags in den Stand der modernen Helden erhoben zu werden!

In das Programm eingebaute, handlungsorientierte Reflexionsmethoden sowie das flowventure-Servicepaket mit kreativen Vorschlägen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht fördern, dass die Ritterlichkeit auch über die Klassenfahrt hinaus in den (Schul-) Alltag einzieht.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups
  • Kooperationsaufgaben
  • Vertrauensübungen
  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge
  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen
  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen
  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Schüler vor der Burg Waldmannshausen

Das Schullandheim Burg Waldmannshausen liegt im idyllischen Westerwald. Das im Jahre 1786 erbaute Schlossgebäude (24 Betten) steht direkt gegenüber des Burggebäudes (52 Betten), welche durch den Burghof getrennt sind. Das ca. 60.000 Quadratmeter große Wald- und Wiesengrundstück lädt zum Spielen und Entdecken ein.

Buchung der Unterkunft: Burg Waldmannshausen

Buchung des Programms: Kontakt

Wir erschließen auch gerne neue Gelände und entwickeln maßgeschneiderte Konzepte.

1,5- bis 2,5-Tage-Programmbetreuung / ab 3. Schuljahr

Im Herzen des Bergischen Landes, verstecken sich zahlreiche Erlebnisse, Wagnisse und Aufgaben für kleine Abenteurer. Das gemütliche und freundliche Klefhaus, welches genügend Platz für die ganze Klasse bietet, dient als Basisstation, von wo aus die Kinder voller Tatendrang in ihre Missionen starten. In der Klassengemeinschaft bewältigen sie viele, spannende Abenteuer, wie eine GPSChallenge, kooperative Abenteuer oder Bogenschießen. Gut vorbereitet meistern die Teamexperten das Abschlusshighlight in luftiger Höhe: Die Riesenschaukel.
Bei diesem erlebnispädagogischen Programm lernen selbst die Kleinsten schon, dass es wichtig ist zusammen an einem Strang zu ziehen. Sie trainieren und vertiefen die Teamfähigkeit, stärken das Vertrauen in sich und andere Gruppenmitglieder und erhöhen wechselseitige Verantwortungsübernahme.
Durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und kindgerechten Reflexionsmethoden werden soziale Kompetenzen für den (Klassen-)Alltag spielerisch und mit hohem Spaßfaktor vermittelt. Zusätzlich bietet das flowventure-Servicepaket mit kreativen Vorschlägen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht die Möglichkeit die Erlebnisse über die Klassenfahrt hinaus auch für den (Schul-)Alltag nachhaltig zu machen.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab einem 2,5-tägigen Programm dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

KlefHaus in der Frontansicht

Das Schullandheim KlefHaus liegt idyllisch zwischen Wald und Wiesen im Bergischen Land bei der Stadt Overath und nicht weit entfernt von Köln. Das großzügige Außengelände lädt Schulkinder und auch Familiengruppen zum Spielen und Entdecken ein! Das Schullandheim bietet auf zwei Etagen insgesamt 55 Betten.

Buchung der Unterkunft: KlefHaus

Buchung des Programms: Kontakt

3-oder 5-Tage-Aufenthalt / 3.-6. Schuljahr

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm stellt sich das KLASSE(N)TEAM abenteuerlichen Herausforderungen. Gemeinsam meistern die Schüler komplexe Aufgaben, haben beim Bogenschießen schnell den Bogen raus und ziehen beim Brückenbau an einem Strang. Gut gesicherte Aktionen, wie das Begehen einer Seilkonstruktion, sorgen für Nervenkitzel und bei manch einem für eine gesunde Steigerung des Selbstwertgefühls. Durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und Reflexion sowie transferunterstützende Methoden werden soziale Kompetenzen spielerisch und mit hohem Spaßgehalt vermittelt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Bei 5 Tagen Aufenthalt dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Jugendhergerge Monschau Hargard Frontansicht

Die Mitte 2016 renovierte Jugendherberge (130 Betten in 32 Zimmern und 5 Tagesräume) liegt auf einem Höhenzug oberhalb der Altstadt von Monschau und ist von offenen Wiesen und Weidengelände umgeben – ideale Voraussetzungen für Sport, Spiel und Spaß im Freien! In ca. 20 Minuten ist die romantische Altstadt von Monschau leicht zu Fuß erreichbar.

Buchung als 3- oder 5-Tage-Aufenthalt über die Jugendherberge

3-oder 5-Tage-Aufenthalt / ab 7. Schuljahr

Mit diesen handlungsorientierten Angeboten schaffen wir spannende Teamaufgaben und -projekte, in denen Gruppen spielerisch neue, elementare Lebenserfahrungen machen können – wirkungsvoll , intensiv aber natürlich mit viel Spaß!

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Bei 5 Tagen Aufenthalt dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Jugendhergerge Monschau Hargard RückansichtDie Mitte 2016 renovierte Jugendherberge (130 Betten in 32 Zimmern und 5 Tagesräume) liegt auf einem Höhenzug oberhalb der Altstadt von Monschau und ist von offenen Wiesen und Weidengelände umgeben – ideale Voraussetzungen für Sport, Spiel und Spaß im Freien! In ca. 20 Minuten ist die romantische Altstadt von Monschau leicht zu Fuß erreichbar.

Buchung als 3- oder 5-Tage-Aufenthalt über die Jugendherberge

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreung / ab 3. Schuljahr

In einem Ort Namens Schlagstein ranken sich die Mythen um eine Monsterkralle, die versteckt in den Wäldern liegt. Im Schatten einer steilen Wand wartet dieses Geheimnis darauf entdeckt zu werden. Um euren Mut und das Vertrauen in euer Entdeckerteam zu stärken, haben die flowventure-Trainer spannende und herausfordernde Teamaufgaben auf dem Weg dorthin für euch vorbereitet. Mit jeder bestandenen Aufgabe erhaltet ihr einen Hinweis, der euch der Monsterkralle einen Schritt näher bringt. Damit ihr für sämtliche Situationen gewappnet seid, werden euch die Trainer zudem zeigen, wie ihr verschiedene Seilbrücken selber konstruieren könnt oder ihr den richtigen Weg mit Hightech-Navigation findet.

Mit zunehmender Programmdauer steigen auch die Herausforderungen. Nachdem ihr euch mutig und mit viel Teamgeist dem Geheimnis der Monsterkralle gestellt habt, könnt ihr euch an einer Seilstation in luftiger Höhe einer weiteren Herausforderung stellen. Auch in der Nacht gilt es, dunkle Hohlwege und den Lichterpfad zu beschreiten. Zeigt uns, dass ihr auf euch achtgeben könnt und diesem Mythos gewachsen seid!

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm werden durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und handlungsorientierten Reflexionsmethoden soziale Kompetenzen spielerisch und mit hohem Spaßgehalt vermittelt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm


Die U
nterkunft:

Waldheim Schlagstein

Das Waldheim Schlagstein liegt am Rand des Nationalparks Nordeifel. Das großzügige Außengelände grenzt direkt an den Wald und lädt zum Spielen und Entdecken ein! Das Haus bietet mit seinen 17 Zimmern Platz für max. 62 Personen. Zwei große Aufenthaltsräume und zwei Schlaftrakte gestatten es auch, dass bis zu zwei Gruppen, unabhängig voneinander, ihren Aufenthalt gestalten können.

Buchung der Unterkunft: Waldheim Schlagstein

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / ab 4. Schuljahr

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm geht es um mehr als nur um Erlebnisse. „Learning by Doing“ ist das Motto jeder Aktion. Mit einem ausgewogenen Mix von herausfordernden Inhalten, Abenteueraktionen und dem Wechsel von Aktion und Reflexion werden in der Natur spielerisch und mit hohem Spaßgehalt soziale Kompetenzen vermittelt. Da gute Zusammenarbeit der Schlüssel zum Erfolg ist, schwören spannende Interaktions- und Kooperationsspiele im Gelände die Teilnehmer auf ihr Abenteuer ein. Denn nur im Team ist es möglich, die komplexen Problemlösungsaufgaben zu meistern, einen Seilparcours aus Bergsportequipment zu errichten, beim Bogenschießen ins Schwarze zu treffen und eine Herausforderung in luftiger Höhe auf einer Hochübung zu bestehen.
Dieses Outdoor-Training bringt mit viel Spaß Bewegung in den Klassenverband. Es zeigt Strategien zur Lösung von Konflikten, schafft Vertrauen innerhalb der Gruppe und trainiert Selbstreflexionsvermögen wirkungsvoll. Intensive Teamarbeit, natürlich mit viel Spaß!

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Jugendbildungsstätte Haus Venusberg

Das Haus liegt auf dem Venusberg, am Rande des Naturparks Kottenforst und ca. vier Kilometer von der Bonner Innestadt entfernt. Das Bildungshaus, mit 235 Betten versteht sich als Begegnungsstätte für junge Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen.

Buchung der Unterkunft: Haus Venusberg

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / 4.-9. Schuljahr

Bei diesem erlebnispädagogischen Programm kann jeder Einzelne spielerisch neue, elementare Lebenserfahrungen machen – wirkungsvoll, intensiv aber natürlich auch mit viel Spaß. Auf euch warten außergewöhnliche und herausfordernde Aufgaben, die ihr im Team zu bewältigen habt. Im Jagdfieber bei der GPS-Challenge oder dem Balanceakt auf einem wackligen Seilparcours werdet ihr schnell merken, dass euer gemeinsames Ziel nur erreicht werden kann, wenn ihr alle an einem Strang zieht. Schnell habt ihr den Bogen raus und so könnt ihr dank eurer Konzentration, eurem Potenzial und eurem Verantwortungsbewusstsein auch beim Klettern auf der Hochübung in den urigen Bäumen erfolgreich punkten.

Die Teamworks-Erfolgsstory bringt Bewegung in die Klasse, trainiert und vertieft Kooperations- und Kommunikationskompetenzen und vermittelt Vertrauen zu den anderen Gruppenmitgliedern sowie Selbstreflexionsvermögen! Reflexionen während des Programmverlaufs ermöglichen, dass diese Erlebnisse auch über die Klassenfahrt hinaus für den Schulalltag an Bedeutung gewinnen.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Inmitten der reizvollen Landschaft der Voreifel liegt die Jugendbildungsstätte Merzbach. Ein tolles Außengelände, einladende Zimmer und ansprechende Gemeinschaftsräume sind ideale Bedingungen für Freizeit- und Bildungsangebote.

Buchung der Unterkunft: Ev. Bildungsstätte Merzbach 

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 2,5-Tage-Programmbetreung / ab 3. Schuljahr

Dass kleine Mäuse mindestens so gut wie die Großen zusammenhalten können, zeigt dieses Klassenabenteuer. Unerschrocken stellt sich die Bande scheinbar unlösbaren Aufgaben. Doch clevere Kids tappen nicht in jede Mausefalle, sondern finden schlaue und tatkräftige Antworten auf knifflige Herausforderungen. Gemeinsam erlebt die Mäuseschar spannende Abenteuer wie GPS-Expeditionen für clevere Schatzjäger, kooperative Abenteuer für echte Teamworker, Kletterspaß und Grenzerfahrung für Wipfelstürmer und Brückenbau für Teams, die an einem Strang ziehen.

Am Schluss wird nicht nur der Schatz geborgen, sondern es werden auch viele nachhaltige Vorräte für eine weitere erfolgreiche Klassengemeinschaft gesammelt und es wird klar – kleine Leute sind ganz groß. Bei diesem erlebnispädagogischen Programm lernen selbst die Kleinsten schon, dass es wichtig ist zusammenzuarbeiten. Es trainiert und vertieft die Teamfähigkeit, fördert das Vertrauen in sich und andere Gruppenmitglieder und stärkt wechselseitige Verantwortungsübernahme. Hier kommt jeder auf seine Kosten und kann sich von seiner ganz eigenen Seite zeigen. Durch einen ausgewogenen Mix aus Aktion und Reflexion werden soziale Kompetenzen spielerisch und mit hohem Spaßgehalt vermittelt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Schullandheim Westerburg

Das Schullandheim Solingen liegt in Westerburg im schönen Westerwald. Das Haus besitzt 18 Räume und bietet Platz für max. 85 Personen. Das großzügige Außengelände grenzt direkt an den Wald und lädt zum Spielen und Entdecken ein!

Buchung der Unterkunft: Schullandheim Solingen

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / 3. bis 4. Schuljahr

Was ist denn da los? Die über 500 Jahre alte Burg erwacht zu neuem Leben. Lauter kleine, angehende Ritter gut ausgestattet mit tollen Ritterkostümen, die sich mit vielen Herausforderungen auf den bevorstehenden, feierlichen Ritterschlag vorbereiten, wuseln durch die alten Burggemäuer und das riesige Gelände.

Bevor das große Ereignis jedoch stattfinden kann, gilt es für die kleinen Helden mit spannenden Übungen gegenseitiges Vertrauen zu schaffen. Dies ist die Grundlage dafür, kühne Teamaufgaben zu lösen und somit die ritterliche Gemeinschaft weiter zu stärken. Am Ende der spannenden Zeit werden dann alle mit der feierlichen Zeremonie des Ritterschlags für Ihren Einsatz belohnt.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:Hochübung vor der Burg Waldmannshausen

Das Schullandheim Burg Waldmannshausen liegt im idyllischen Westerwald. Das im Jahre 1786 erbaute Schlossgebäude (24 Betten) steht direkt gegenüber des Burggebäudes (52 Betten), welche durch den Burghof getrennt sind. Das ca. 60.000 Quadratmeter große Wald- und Wiesengrundstück lädt zum Spielen und Entdecken ein.

Buchung der Unterkunft: Burg Waldmannshausen

Buchung des Programms: Kontakt

1,5 bis 3-Tage-Programmbetreuung / 4. bis 7. Schuljahr

Es wird gemunkelt, dass auf den 23 Morgen Park und Gartenland der Burg Waldmannshausen im Westerwald auch in der heutigen Zeit geheime Ritterturniere abgehalten werden. Somit muss auch die frisch angereiste wilde Horde erst einmal unter Beweis stellen, dass sie die Tugendhaftigkeit moderner Helden mit im Gepäck hat. Schnell zeigt sich mit viel Spaß bei den Kooperationsaufgaben eine eingeschworene Gemeinschaft, bei den Vertrauensübungen Respekt und beim Begehen eines wackeligen Seilparcours gegenseitige Verantwortungsübernahme. Ist der Bogen raus, können die Nachwuchsritter beim intuitiven Bogenschießen mit Konzentration erfolgreich punkten. Als Abschlusshighlight sorgt das Klettern in schwindelerregender Höhe bei manch einem für Nervenkitzel und einer gesunden Steigerung des Selbstwertgefühls. Werden auch eure Taten in die Sammlung der modernen Heldensagen Einzug halten? Kommt und stellt euch den Herausforderungen, um durch das Zeremoniell des Ritterschlags in den Stand der modernen Helden erhoben zu werden!

In das Programm eingebaute, handlungsorientierte Reflexionsmethoden sowie das flowventure-Servicepaket mit kreativen Vorschlägen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht fördern, dass die Ritterlichkeit auch über die Klassenfahrt hinaus in den (Schul-) Alltag einzieht.

In jedem Programm enthalten:

  • Ice-Breaker/ Warm-Ups

  • Kooperationsaufgaben

  • Vertrauensübungen

  • Reflexionen

Wahlbausteine (ein Baustein wird vor Programmbeginn ausgewählt):

  • Teamprojekt GPS-Challenge

  • Komplexes Bauprojekt: niedrige Seilkonstruktionen

  • Traditionelles Bogenschießen

Ab 2,5-Programm-Tagen dabei:

  • hohe Seilkonstruktionen

  • vertiefende Kooperationsspiele

Flyer zum Programm

Die Unterkunft:

Schüler vor der Burg Waldmannshausen

Das Schullandheim Burg Waldmannshausen liegt im idyllischen Westerwald. Das im Jahre 1786 erbaute Schlossgebäude (24 Betten) steht direkt gegenüber des Burggebäudes (52 Betten), welche durch den Burghof getrennt sind. Das ca. 60.000 Quadratmeter große Wald- und Wiesengrundstück lädt zum Spielen und Entdecken ein.

Buchung der Unterkunft: Burg Waldmannshausen

Buchung des Programms: Kontakt

Wir erschließen auch gerne neue Gelände und entwickeln maßgeschneiderte Konzepte.